Beschreibung

Gespannt wartet Elizabeth in Venedig auf ihren neuen Chef - und glaubt zu träumen. Es ist der Mann, den sie von ihrer Gondel aus in einem prächtigen Boot über den Canal Grande gleiten sah. Von dem sie sich trennte, den sie aber nie vergessen konnte: Luca Francesco, verstörend attraktiv und so unwiderstehlich, dass sie die alten Wunden fast vergisst und auf eine Chance hofft, ihn zurückzugewinnen. Doch er hat die Vergangenheit noch nicht verschmerzt und gibt sich kühl. Selbst, als er sie zu einem Maskenball in seinen romantischen Palazzo einlädt ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top