Beschreibung

Interkulturelle Zusammenarbeit in 5 Schritten! 1 Ziel: 'Interkulturelle Kompetenz' In einer Welt mit global opierenden Unternehmen, auf dem Weg zu einer multikulturellen Gesellschaft, gewinnt die Fähigkeit, mit Mitarbeitern und Kollegen aus anderen Kulturen erfolgreich zu kommunizieren, existentielle Bedeutung. Diese 'interkulturelle Kompetenz' ist erlernbar und vermittelbar. Kumbruck und Derboven haben das vorliegende interkulturelle Training konzipiert und erfolgreich durchgeführt. 3 methodische Säulen 'Wissen Erfahrung Erleben' Theoretische Inputs (Wissen): Im Vordergrund steht die Interaktion zwischen Menschen, die bei der meist unbewussten - Bewertung anderer eine Schlüsselrolle spielt. Moderierter Erfahrungsaustausch (Erfahrung): Die Teilnehmer lernen von ihren unterschiedlichen kulturellen Wurzeln und interkulturellen Erfahrungen. Übungen und Spiele (Erleben): 'Inszenierte' Erfahrungsräume bieten die Möglichkeit, Neues zu erleben. 5 Schritte zur Vorbereitung auf die interkulturelle Zusammenarbeit Einheitlicher Aufbau mit Überblick, Zeitplan, Input-Folien, Moderationsanleitungen und Arbeitsblättern: 1. Kultur 2. Kommunikation 3. Interkulturelle Regeln 4. Kooperation in Organisationen 5. Perspektivenwechsel Erfolgreiches Training = funktionierende Beziehungen, zufriedene Mitarbeiter, erfolgreiche Zusammenarbeit, Unternehmenserfolg.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top