Beschreibung

Die schnelle Entwicklung der Internets und den damit verbundenen Möglichkeiten macht auch vor der Tourismusbranche nicht halt. Heute ist es üblich, dass sich der Gast vor der Reise im Internet Informationen zu seinem gewünschten Urlaubsland sucht und seine Reise über dieses Medium bucht. Die Tourismusbranche hat sich in den vergangenen Jahren gut auf diese Entwicklung eingestellt. Auch die Phase nach der Reise wird in der Hotellerie dazu genutzt, um den Gast noch mal positiv an seinen verbrachten Urlaub zu erinnern. Es werden regelmäßige Newsletter verschickt und der Gast wird von Zeit zu Zeit via E-Mail über aktuelle Angebote informiert. Die Möglichkeit zur Erhebung der Gästezufriedenheit wird jedoch in der österreichischen Ferienhotellerie nur beschränkt mit Hilfe des Internets durchgeführt. Hier herrschen nach wie vor die traditionellen Bleistift-Fragebögen vor.Ziel dieser Arbeit war es zu untersuchen, ob es für ein österreichisches Ferienhotel möglich ist, seine Gästebefragungen mit Unterstützung des Internets durchzuführen und welcher Mehrwert dadurch für den Gast und für den Hotelier entsteht.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top