Beschreibung

Viele Unternehmen haben erkannt, dass im Kontext kommunikations- und medienerzeugter Krisen wesentlich mehr für sie auf dem Spiel steht als eine gute Reputation. Die zentrale Herausforderung eines entsprechenden Issues Management stellt die frühzeitige Wahrnehmung und sinnvolle Interpretation von aufkommenden Issues dar. In der vorliegenden Arbeit stehen folgende Aspekte im Mittelpunkt: Wie nehmen Unternehmen ihre Umwelt wahr? Wie können Organisationen systematisch ihre Umwelt beobachten und blinde Flecken überwinden?Wie interpretieren Unternehmen ihre Umwelt? Wie können Organisationen aus der Beschäftigung mit sich selbst einen Perspektivwechsel vornehmen und so zu einer sinnigen Interpretation von Umweltereignissen kommen? Wie kommunizieren Unternehmen über ihre Umwelt? Wie können Issues auf die interne Agenda der Entscheider im Unternehmen gelangen?Die Arbeit verschafft einen systematischen Überblick zum aktuellen Forschungsstand zu organisationalen Aspekten des Issues Managements. Fundiert werden die Ergebnisse mit einem robusten Theoriegebäude aus der Organisationssoziologie. Erklärtes Ziel sind dabei hohe Praxisrelevanz und der kontinuierliche Abgleich mit Organisationsrealitäten. Im Ausblick wird in Form von Planspielen ein Lösungsansatz für die herausgearbeiteten Problemfelder skizziert.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top