Beschreibung

Du kennst mich?" fragte ich sie."Deine Stimme ist wie die des Mondes am Meer. Deine Haut ist so fest wie der Sand in der Brandung. Dein Haar ist wie ein Wasserstrudel so weich. Du riechst wie nasses Henna mit Zimt. Dein Mund ist ein kleines Haus. Ich sitze gerne in seiner Tür. Deine Hand ist besser als meine, und meine Brust paßt hinein."Ein westfälisches Dorf im Sommer 1944: ein Bauer erschlägt den Zwangsarbeiter Yussuf, der für die französische Armee gekämpft hat. Der Sohn des Bauern will 20 Jahre später den letzten Brief des Toten überbringen. Er findet dessen Tochter in einem Dorf im Atlasgebirge. "Stauder zeigt ein Gelsenkirchen, das manchmal exotischer ist als Damaskus, einen Ruhrpott, der beinahe schöner ist als der Hohe Atlas. Magischer Realismus auf Schalke und untertage. Ein Heimatroman? Ein Ruhrpott-Roman! Ein Reiseroman!"(Martin Stutzinger, Kybernetikon.de)

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top