Beschreibung

Der Vater verdiente sein Geld als Musiker. Der Sohn erhielt sehr früh Klavierunterricht, legte als Jugendlicher schon erste Kompositionen vor und galt als musikalisches Wunderkind. Die Karriere von Johannes Brahms (1833-1897) begann, als er Robert und Clara Schumann kennen lernte. Am Ende seines Lebens gehörte er zu den berühmtesten Komponisten seiner Zeit. Malte Korff beschreibt den Aufstieg, das Wirken als Dirigent und Pianist, das Privatleben, das Verhältnis zu anderen bedeutenden Komponisten der Zeit und entwirft ein Bild von der differenzierten und nicht ganz einfachen Persönlichkeit des Johannes Brahms. Er bietet zudem eine Einführung in das musikalische Werk.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top