Beschreibung

Die vorliegende Dissertation stellt eine umfassende Rekonstruktion der Lebensweltenvon Gründer(inne)n in technologieorientierten Jungunternehmen dar. Im Gegensatz zuvergleichbaren Arbeiten wird hierbei der Schwerpunkt auf die Unternehmens­entwicklung in den ersten 10 Jahren nach der Gründung gelegt, wobei die empirische und theoretische Analyse der damit einhergehenden Herausforderungen auf Basiseiner systemtheoretischen Betrachtung sowohl auf der organisationalen Ebene(Organisationsentwicklung) als auch auf der personalen Ebene (Personalentwicklung)erfolgt. Der besonders innovative Charakter dieser Arbeit leitet sich daraus ab, dassdie im Laufe der Unternehmensentwicklung resultierenden organisationalen undpersonalen Spannungsfelder zwischen Entrepreneurship und Management auf Basisder zugrunde liegenden basalen dominanten Logik(en) durchleuchtet werden. Dabeiwird gezeigt, dass aufgrund der engen Kopplung der organisationalen und personalenEntwicklungsebene, systemische Interventionen auf beiden Ebenen die Genese vonrelevanten Logikelementen ermöglichen, welche zu nachhaltigen und erfolgreichenEntwicklungspfaden der jungen Unternehmen führen.?

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top