Beschreibung

Das bei den Studierenden als Rätseltechnik bezeichnete Fach Regelungstechnik ist in vielen Ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengängen das Panikfach im Hauptstudium. Dabei berührt die Regelungstechnik sehr viele Disziplinen, von der Sensorik über die Messtechnik und Prozessdatenverarbeitung bis hin zur Aktuatorik. Rätseltechnik wird häufig als mathematisch geprägtes Fach staubtrocken und fernab der Praxis unterrichtet. Stabil oder instabil - das ist hier die Frage - bis die Studierenden in den Zustandsraum transformiert werden und es in der Klausur voller Panik um die Frage nach Ingenieur werden oder nicht werden geht. Dabei durchdringt die Regelungstechnik so viele Teilgebiete der Natur- und Ingenieurwissenschaften und kann so interessant sein! Analog zu den anderen Büchern der Panik-Reihe liefert auch Keine Panik vor Regelungstechnik! - Erfolg und Spaß im Mystery-Fach des Ingenieurstudiums - einen einfachen Zugang zu diesem ungeliebten Fach. Durch die unkonventionelle Darstellung des Inhalts gespickt mit zahlreichen Cartoons und Übungsaufgaben wird der Inhalt unvergesslich aufbereitet. So wird für viele ein amüsanter Zugang zur Regelungstechnik ermöglicht und eine Brücke zu ernsteren und theoretischeren Lehrbüchern für Experten geschlagen.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top