Kennzahlen für das Messeprojektmanagement: Durch Leistungstransparenz erfolgreich am Markt der Messedienstleister

Beschreibung

Messen sind ein unabdingbares Instrument zur Förderung wirtschaftlicher Entwicklung. Sie führen Lieferanten und Kunden zusammen, ermöglichen auch im Zeitalter digitaler Kommunikation persönliche Kontakte, bieten einen Marktüberblick und zeigen auf engem Raum den derzeitigen technologischen und wirtschaftlichen Stand einer Branche.Doch durch die Globalisierung der Märkte und die Zunahme der elektronischen Kommunikationsmittel verschärft sich der Wettbewerb zwischen den Messedienstleistern erheblich. Um in diesem Markt wirtschaftlich erfolgreich zu bleiben und wachsen zu können, ist es für Messegesellschaften unumgänglich, professionelle Projektmanager sowie kompetente Projektteams hervorzubringen. Die Ermittlung des Veranstaltungserfolgs sowie die Einflussfaktoren hierauf sollten eine zentrale Rolle im Messeprojektmanagement einnehmen.Die Messegesellschaften arbeiten, als veranstaltungswirtschaftliche Dienstleister, stark projektorientiert. Sie fungieren als Mittler zwischen Angebot und Nachfrage und müssen somit Zielgruppen mit sehr unterschiedlichen Ansprüchen parallel bedienen. Dies stellt eine besondere Herausforderung an das Messeprojektmanagement dar. Für den Erfolg des Projekts spielen sowohl die Qualität als auch die Zufriedenheit der Kunden eine entscheidende Rolle. Die Qualität der Arbeitsprozesse wird stark von den Teammitarbeitern beeinflusst. Die klassischen betriebswirtschaftlichen Kennzahlen sind nicht einfach auf ein Messeprojekt übertragbar, ein Messeprojekt benötigt spezielle Kennzahlen und Kennzahlensysteme.In diesem Buch sollen die mess- und beeinflussbaren Parameter im Messeprojektmanagement identifiziert sowie geeignete Kennzahlen und ein Kennzahlensystem zur Planung und Verfolgung von Messeprojekten entwickelt werden. Die in diesem Buch beschriebenen Ansätze und Verfahren sollen die effiziente Abwicklung von Messeprojekten fördern und deren Qualität steigern, indem sie den Projektverantwortlichen ein Steuerungsinstrument zur Verfügung stellen. Um das Projekt zum Erfolg zu führen, werden Themen wie Effizienz, Qualität und Kundenbindung für die Messeveranstalter und deren Projektmanager in Zukunft zunehmend wichtiger. Die Frage nach der Messbarkeit von Effizienz und Qualität rückt daher immer mehr in den Mittelpunkt. Dies wird zu einem verstärkten Einsatz von Kennzahlen führen müssen. Jedoch muss ein messeprojektorientiertes Kennzahlensystem immer genügend Flexibilität bieten, um bei den individuellen Messeprojekten anwendbar zu sein. Diese Flexibilität wird durch die sachlogische Verknüpfung der Kennzahlen gewährleistet.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top