Beschreibung

Streitbarer Querulant, umstrittener Politiker, Nervensäge, wandelndes Medienereignis - all das und mehr ist Jürgen Möllemann. Nach langem Schweigen redet das Enfant terrible der deutschen Politik zum ersten Mal Klartext. Nimmt Stellung zu Vorwürfen wie Antisemitismus, Parteischädigung und undurchsichtigem Spendengebaren. Enthüllt unangenehme Wahrheiten, prangert den Zynismus vieler Kollegen an und fordert eine neue Politik und auch eine neue Partei. AUSZUG AUS DEM INHALTSVERZEICHNIS:Haben Sie auch eine Krawatte? " Weniger Politik wagen " Bei den Jungtürken " Lauter Holzwege " In spe und a.D. " Die Macht der Parteien brechen " Rücktritte und Pensionsansprüche " Krieg und Frieden " Mein Nahost-Geheimplan " Von Leoparden und Füchsen " Majestätsbeleidigung " Speerspitze NRW " Opium fürs Volk " Volle Deckung " Den Staat vom Kopf auf die Füße stellen " Der Marktgraf und der Zauderer " "Projekt 18" " Spaß und Kultur " Israel und Palästina " Die Erpressung " Von Pipelines und Militärbasen " Der Flyer und der Springer " Tonbänder und Management "by Chaos" " Fort mit dem Zwang " Angeheitert und speiübel " Der Wortbruch " Jedem Kind seine Chance " Freie Schulen braucht das Land " Sein oder tun " Eine Konferenz für Nahost " Friedman und der Unfriede " Dableiben und weggehen " Meine vier Kanzler " Land unter " Jürgen von Arabien " Entwicklung statt Hilfe " Arabische Begegnungen " Asien " Alte sind kein Alteisen " Meine sieben Vorsitzenden " Auch Prominente sind Menschen " Wider die Funktionärs-demokratie " Die verleumdete Kolumne " Populismus und Tabus " Brückenland Iran " FDP ade " Neue Wege braucht das Land

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top