Beschreibung

Über Wirtschaftswerbung wurde und wird viel geschrieben. Doch ist die Zahl der Publikationen, die sich umfassend mit der Kommunikation und Sprache in der Wirtschaftswerbung befassen, nicht allzu groß
Wolfgang Eichler dokumentiert mit Hilfe eines weit gefassten Kommunikationsbegriffs die gesellschaftlichen Grundlagen und die Erscheinungsformen der Wirtschaftwerbung. Dabei werden die wesentlichen Forschungsansätze zu dem Thema aufgezeigt und nachvollziehbar gemacht. Viele konkrete Beispiele aus Anzeigen, aber auch aus der Fernsehwerbung und der bislang wenig beachteten Katalogwerbung veranschaulichen und belegen die theoretischen Ausführungen, die sich durch einen transdisziplinären Blick auf den Gegenstand auszeichnen.

Das Studienbuch verbindet wissenschaftlichen Anspruch mit allgemeinverständlicher und unterhaltsamer Sprache und wendet sich so an all diejendigen, die zu dem Phänomen Wirtschaftswerbung einen mehr reflektierenden als konsumierenden Zugang suchen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top