Beschreibung

Gespräche führen, beraten und anleiten Kommunikation verstehen Die kommunikative Kompetenz ist eine Schlüsselqualifikation in der Pflege. Gespräche mit Patienten und Angehörigen zu führen, sie anzuleiten und zu beraten, erfordert eine hohe Sensibilität und ein tieferes Verständnis der Zusammenhänge. In verschiedenen Situationen wird von Pflegenden erwartet, dass sie die "richtigen" Worte finden, z.B.: Wenn Patienten mehr wissen wollen, als man sagen kann. Wenn Patienten ihre Schmerzen nicht äußern können. Wenn Angehörige getröstet werden müssen. Wenn Angehörige in die Pflege integriert werden sollen. Aber auch die Kommunikation mit Kollegen und Vorgesetzten stellt Pflegende mitunter vor heikle Fragen, z.B.: Wie kann ich Kritik äußern, ohne zu verletzen? Wie kann ein Konflikt gelöst werden, der die Atmosphäre vergiftet? Wie kann ich die Übergabe so gestalten, dass mir die anderen zuhören?

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top