Beschreibung

Konfliktsteuerung und Führungskräfte, in welchem Zusammenhang stehen diese beiden Begriffe in der Praxis? Für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens gewinnt die Mitarbeiterführung eine immer größere Bedeutung. Human-Resource-Management und Personalentwicklung sind vielbeachtete bzw. vieldiskutierte Phänomene. Da interdisziplinäres Arbeiten immer entscheidender wird und sich Führung zur Koordination von Spezialisten verändert, steigen die Anforderungen an Führungskräfte. Konflikte werden im Allgemeinen als eine negative Erscheinung wahrgenommen, doch von Konflikten kann auch eine positive Dynamik ausgehen, die Prozesse in Gang setzt. Konflikte lassen sich in einem Arbeitskontext nicht vermeiden. Ziel muss es daher sein die Konfliktdynamik positiv zu nutzen. Dieses Buch widmet sich also der Betrachtung der Konfliktsteuerung. Mit welchen Konflikten haben es Führungskräfte eigentlich zu tun? Welche Möglichkeiten haben sie damit umzugehen? Wie gelingt es in den Konfliktverlauf einzugreifen ohne eine ja gewünschte Weiterentwicklung zu behindern? Die Ausgangsbasis ist eine von Prof. Dr. Regnet zu diesem Thema durchgeführte Studie, die sich mit dem Konfliktverhalten von Führungskräften in der freien Wirtschaft beschäftigt. Die hier im Buch aufgeführte Untersuchung siedelt dieses Thema in der öffentlichen Verwaltung an und stellt dann die Ergebnisse der beiden Systeme gegenüber.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top