Beschreibung

Die Einführung neuer Techniken und Methoden in der diagnostischen Radiologie (Ultraschall, Computertomographie, Kernspintomographie) hat die Bedeutung der konventionellen Röntgenologie, insbesonders bei der Untersuchung des Muskel- und Skelettapparates, verringert. Dennoch bleibt die klassische Röntgenaufnahme weiterhin der erste Untersuchungsschritt bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Dieses Handbuch stellt in 24 Kapiteln nahezu 900 Aufnahmetechniken dar, die im letzten Jahrhundert in verschiedenen Schulen und Ländern entwickelt wurden. Mit diesen Einstellungen wird das Spektrum der diagnostischen Möglichkeiten in der konventionellen Radiologie enorm erweitert. Viele Strukturen werden beurteilbar, so manche Schnittbilduntersuchung kann eingespart werden. Die Einstellungen werden einfach und einheitlich beschrieben und mit einer schematischen Zeichnung illustriert, wodurch das Verständnis und die unmittelbare Durchführung erleichtert werden. Ausreichend Platz für eigene Anmerkungen sowie die technischen Parameter der eigenen Anlage steht zur Verfügung.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top