Beschreibung

Kaum eine andere Stadt Italiens, wenn nicht sogar der Welt, hat Künstler und Dichter so nachhaltig inspiriert wie Venedig. Kaum ein anderer Ort entfaltete eine ähnliche Wirkung in der Literatur; diente ihr so kontinuierlich als Schauplatz, war den Schriftstellern immer wieder eine Reise wert, und brachte aus einer nahezu unerschöpflichen Menge an Motiven bis heute immer wieder Neues hervor. Dabei halten nicht nur Goethe, Byron, Platen, Rilke oder Brecht, sondern auch zahlreiche zeitgenössische Dichter und Dichterinnen der Königin der Adria ihren Spiegel vor.Pascal Cziborra spürte den motivischen Traditionslinien der Lagunenlyrik nach und schuf damit ein wichtiges Werk der europäischen Literaturgeschichte, das sich auch als Interpretationshilfe für die Lyrikanalyse bestens eignet.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top