Beschreibung

Yasmin Hennig, halb Deutsche, halb Afrikanerin, hat es geschafft, sich beim LKA hoch zuarbeiten. Ihre Unsicherheit, die sie zeitlebens wegen ihrer Hautfarbe begleitet, ist geblieben. Ein Serienmörder ermordet Kinder und trotz aller Bemühungen von einem großen Beamtenapparat kommen Yasmin und die Kollegen keinen kleinen Schritt voran. Sie bemerkt, dass sie ihre Grenzen erreicht, der Belastbarkeit nicht wirklich standhalten kann, aber sie will nicht aufgeben und es kommt zu folgenschweren Fehlern.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top