Beschreibung

Toscas Geschichte ist die Geschichte von zwei Frauen, Mutter und Tochter, die zusammenfinden, nach Jahren der Entfremdung, in eine vertraute Stille. Ein ungeborenes Kind bringt die beiden Frauen zusammen. Es ist die Geschichte einer langen Suche nach der Liebe und ihres Gewahrwerdens, eines Wegs zwischen modernem Singledasein und der Hoffnung auf Zweisamkeit, zwischen gegenseitigem Vertrauen, Verrat und einander Loslassen. Schon bald muss die Tochter, Tosca, sich einer schwierigen Entscheidung stellen, und sie stellt damit auch Philipp und ihre Mutter Sarah vor eine Entscheidung: Wird sie das Kind, das in ihr wächst, behalten? Sie versucht den tieferen Sinn ihrer Schwangerschaft zu ergründen: Warum ist sie gerade jetzt schwanger geworden? Warum gerade jetzt?Philipp, ihre gemeinsamen isländischen Freunde Lilja und Arnar sowie Sarah sind in diesen schwierigen Zeiten stille Begleiter an Toscas Seite. Sie helfen dabei, Toscas Seele zum Vorschein zu bringen, ihre Wünsche, ihren Schmerz und ihre Hoffnung, doch sie bleiben im Hintergrund wie Schatten, die die Farben eines Motivs stärker hervortreten lassen, nur schemenhaft, damit Toscas Bild erstrahlen kann und sie nicht ihrer fast unwirklichen Schönheit beraubt wird.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top