Beschreibung

Es hat schon mancher aus Liebe gemordet. Auch in der DDR-Provinz. Eveline Schulze hat Mordfälle in ihrer Heimatstadt aufgespürt, die in den 70er und 80er Jahren die Menschen aufwühlten und nichts von ihrer emotionalen Wirkung eingebüßt haben: In einem Dorf bei Görlitz brennt ein Haus ab.Die Feuerwehr findet die Leiche der 20-jährigen Sabine G., die, wie die Gerichtsmedizin feststellt, nicht Opfer der Flammen, sondern vergewaltigt und erwürgt wurde. Ein Sohn ersticht aus Mutterliebe seinen Vater, weil der seine Frau fortgesetzt quält. Oder die Geschichte von "Broiler-Eddi", dessen kriminelle Karriere in Görlitz als Heiratsschwindler begann und als Doppelmörder in Bayern endete ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top