Beschreibung

Viele Arbeiten über Logistik und Supply Chain Management sind auf das Design logistischer Prozesse und zugehöriger IT-Systeme fokussiert und behandeln Fragen der Ressourcenarchitektur' nur am Rande. Dieses Buch ist vollständig konzentriert auf die Grundlagen und Methoden einer Gestaltung logistischer Netzwerke. Aufbauend auf einer Darstellung der erforderlichen methodischen Grundlagen sowie einer Beschreibung grundlegender, branchenübergreifend gültiger Designprinzipien werden erfolgreiche Netzmodelle in den Bereichen Industrie, Handel und Transportdienstleistung erläutert. Anhand aussagekräftiger Projektbeispiele wird dabei immer wieder die Brücke zwischen Theorie und Praxis geschlagen. Dabei werden detailliert die Bedingungen herausgearbeitet, die für die diskutierten Modelle und Designprinzipien förderlich oder eher hinderlich sind. Den in diesem Zusammenhang oft nur oberflächlich behandelten Fragen eines Service Level Designs wird ein ganzes Kapitel gewidmet. Der in der Literatur bislang fehlende, branchenübergreifende Blick verschärft die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Netzwerkkonzepten in ihrem jeweiligen Anwendungskontext und fördert damit ein vertieftes Verständnis für die Kunst der Netzwerkkonfiguration. Das Buch setzt nur einige elementare Grundkenntnisse auf dem Gebiet der Logistik voraus und nutzt mathematische Formeln nur dort, wo sich Sachverhalte verbal nicht präzise genug darstellen lassen. Das Thema selbst wird in den Kontext der aktuellen Diskussion um das Thema Supply Chain Management' gestellt, das hier eine kritische Würdigung erfährt. Das Buch wird abgeschlossen durch ein eigenständiges Kapitel über die Make-or-Buy-Frage, der im Kontext einer Netzwerkkonfiguration eine besondere Bedeutung zukommt. Das primäre Ziel des Autors ist die Förderung der Fähigkeit seiner Leser, zur Lösung praktischer Probleme im Netzwerkdesign beizutragen. Gleichwohl werden es auch Kollegen aus der Wissenschaft mit Gewinn lesenkönnen, weil es auf der Basis einer übergreifenden Systematik immer wieder Aspekte behandelt, die nur in der Konfrontation mit realen Problemstellungen hervortreten.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top