Beschreibung

Mit den Gesamtsiegen bei der Deutschland-Tour 2006 und 2007 gelangen dem in Mecklenburg geborenen Jens Voigt die bisher größten Erfolge seiner Karriere. Vor allem verschafften sie dem Radsportler endlich die Aufmerksamkeit der heimatlichen Öffentlichkeit, die der als "Legionär" im dänischen CSC/Saxo-Team fahrende Wahlberliner bis dahin hatte vermissen müssen.Dabei ist er in Radsportkreisen schon seit vielen Jahren für seine angriffslustige Fahrweise, seinen Kampfgeist und sein Stehvermögen bekannt. Jens Voigt, das ist die personifizierte "Abteilung Attacke", das ist der Mann für die langen Fluchten oder die spektakulären Aufholjagden. Dazu äußert er sich in den Medien gern pointiert und schlagfertig, wozu er z. B. als Träger des Gelben Trikots (2005) und Fahrersprecher (2006) bei der Tour de France schon oft Gelegenheit hatte. Auch beim Thema Doping nimmt Voigt kein Blatt vor den Mund und ist heute einer der wenigen prominenten Fahrer, die hier noch Glaubwürdigkeit besitzen.In diesem Buch berichtet Jens Voigt vom Verlauf seiner Karriere, von Erfolgen und Rückschlägen " vom harten Leben eines Radsportlers, der aus Erfahrung weiß, dass man einen langen Atem braucht, wenn man das Glück auf seiner Seite sehen will "

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top