Beschreibung

Ihrem Tagebuch berichtet die Erzählerin aus ihrem turbulenten Alltag "am Arsch der Welt", wo sie mit ihrer tierischen Familie lebt, die aus ständig nörgelnden Katzen, despotischen Hunden und fluchenden Papageien besteht. Selbst der gemeinsame Fernsehabend gerät mitunter aus den Fugen. Der geneigte Leser kann sich selbst ein Bild von diesem "tierischen Sauhaufen" machen. Allerdings sollte er nicht auf die treuherzigen Augenaufschläge hereinfallen!!!Viel Vergnügen!

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top