Beschreibung

Der effektiven Gestaltung von Controllingsystemen, die Gegenstand des Metacontrollings ist, kommt eine große Bedeutung zu. Für die Anwendung des Metacontrollings im partizipativen Entwicklungscontrolling konstruiert Markus Pütz mehrere Ansätze zur formalsprachlichen Spezifikation und simulationsgestützten Modellierung. Diese Ansätze ermöglichen es einerseits, die Erfüllung der Anwendungsvoraussetzungen der in Controllingsystemen vorgesehenen Methoden zu verifizieren und anderseits die betreffenden Methoden vorab dahingehend auf Validität zu prüfen, ob die mit ihrem Einsatz angestrebten Controllingziele erfüllt werden können.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top