Beschreibung

Samuel Hahnemann betrachtete chronische Krankheiten als Manifestationen der drei Miasmen Syphilis, Sykosis und Psora. Er sah darin den Schlüssel zum Verständnis von Krankheitsverläufen - und die Miasmen als Ur-Sprung zahlreicher Symptome. Zum ersten Mal werden hier miasmatische Krankheitsbilder systematisch auf die Tierhomöopathie übertragen und genau beschrieben. Endlich erübrigt sich damit ein umständlicher Rückgriff auf humanmedizinische Grundlagen. Die Arzneimittel werden den miasmatischen Krankheitsbildern und Typen zugeordnet und hierarchisiert, so dass eine genaue Eingrenzung des richtigen Mittels möglich ist. - Einführung in die Grundlagen - Historischer Abriss - Darstellung der einzelnen miasmatischen Krankheitsbilder und die damit verbundenen Arzneimittel

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top