Beschreibung

Michael Strogoff, der Kurier des Zaren. Jules Vernes spannende und vielleicht ausgereifteste Geschichte. Nun vollkommen überarbeitet und mit 83 stimmigen Graphiken versehen.Grundlage dieser Neubearbeitung ist die erste Übersetzung ins Deutsche aus dem Jahr 1876. Da diese Version aber heutzutage schwer zu lesen ist, hat sich der Null Papier Verlag der Sache angenommen und eine von vermeintlichen Rechtschreibfehler, mißzuverstehenden Vokabeln und verwirrenden Dialog-Konstruktionen befreite und um Erläuterungen ergänze Version geschaffen. Diese ermöglicht ein flüssiges und spannendes Lesen, ohne den Charme der damaligen Zeit und Sprache zu verlieren.Mach Sie den Test und lesen Sie ein ProbekapitelErzählt wird die Geschichte des Offiziers Michael Strogoff, der als Kurier im Dienste des Zaren steht. Von diesem erhält er in Moskau den Befehl, während einer Invasion der Tataren in Sibirien eine Depesche nach Irkutsk zu bringen. Er soll den Bruder des Zaren vor dem Verräter Iwan Ogareff warnen. Dieser will sich am Bruder des Zaren rächen und hat sich daher mit dem Tatarenfürsten Feofar-Khan verbündet.Mit der Eisenbahn, per Dampfschiff, mit Pferd und Wagen und zu Fuß macht sich Strogoff auf den gefährlichen Weg durch Sibirien. Auf dem Weg lernt er die schöne junge Nadia kennen. Strogoff hat ein Abenteuer nach dem anderen zu bestehen, und daß Ogareff seinen Auftrag kennt, macht die Sache für ihn noch gefährlicher.1. AuflageUmfang: 454 Normseiten bzw. 641 Buchseiten

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top