Beschreibung

Dieses Buch behandelt die traditionelle mikroökonomische Theorie. Im ersten Kapitel werden zentrale Inhalte der Haushaltstheorie erläutert wie das Nutzenprinzip, Nachfrageelastizitäten, Kreuzpreiselastizitäten, Einkommenselastizitäten, die optimale (auch intertemporale) Konsumentscheidung, die Entscheidung über das optimale Arbeitsangebot oder die Analyse von Substitutions- und Einkommenseffekten. Das zweite Kapitel widmet sich der Unternehmungstheorie, insbesondere der Produktions- und Kostentheorie sowie den optimalen Entscheidungen über das Güterangebot und die Arbeitsnachfrage. Gegenstand des dritten Kapitels sind die ökonomischen Mechanismen unterschiedlicher Marktformen: vollständige Konkurrenz im Rahmen der Allgemeinen Gleichgewichtstheorie, Monopol, Oligopol sowie monopolistische Konkurrenz. Schließlich werden die allokativen Wirkungen staatlicher Eingriffe herausgearbeitet.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top