Beschreibung

Der Jesuit Kim Dong, Pfarrer in China, wird vom nordkoreanischen Geheimdienst entführt und zu Tode gefoltert. Daraufhin entsendet der vatikanische Geheimdienst im Auftrag des Papstes seinen besten Agenten, Pater DDr. Franz Xaver Wallner, Jesuit und ausgebildet vom Collegium Russicum sowie vom Mossad und der CIA, unerkannt für einen besonderen Einsatz nach Nordkorea. Ebenfalls vom nordkoreanischen Geheimdienst enttarnt, soll er mit brutalen Verhörmethoden und Psychofolter gezwungen werden, seinem Glauben abzuschwören und sich zu der in Nordkorea praktizierten Juché Ideologie zu bekennen. Das Regime erhofft sich dadurch einen weltweiten propagandistischen Erfolg. Wird der Agent des Vatikans seinen bisher gefährlichsten Einsatz unbeschadet überstehen?Neben zahlreichen Fakten über den sehr effektiven Geheimdienst des Vatikans und vielen Details über die Alltagssituation in dem abgeschotteten Nordkorea stellt das Buch auch die Frage nach der Existenz oder Nichtexistenz Gottes und der Sinnhaftigkeit von Religionen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top