Beschreibung

What we choose to count, what we choose not to count, who does the counting, and the categories and values we choose to apply when counting, matter. This volume addresses why and how students and scholars must become more aware of the power and the limitations of statistics.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top