Beschreibung

Innerhalb der Lebensmittel-Wertschöpfungskette lässt sichder Lebensmitteleinzelhandel als Flaschenhals für den Absatz der Zuliefererbetrachten. Wenigen großen Handelskonzernen steht eine Vielzahl vonProduzenten gegenüber, und da die Wertschöpfungstiefe des Handels relativgering ist, bestimmt sich die Profitabilität und Marktstellung einesHändlers erheblich über seine Einstandspreise. Verschärft wird diestrukturell schwierige Situation durch einen seit Jahren andauerndenKonzentrationsanstieg im Lebensmitteleinzelhandel. Das Buch analysiert sowohl die theoretischen wie auch praktischenHintergründe der Nachfragemacht im Lebensmitteleinzelhandel und analysiertdie gesetzgeberischen Ansätze zu Lösung derProbleme.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top