Beschreibung

Wer dachte, im Krimi-Genre gebe es nichts Aufregendes mehr zu entdecken, wird von Danuta Reah eines Besseren belehrt. Statt für malerische englische Dörfer und Cottages entschied sie sich für eine faszinierend düstere, alte Industriestadt: Sheffield - eine Stadt auf der Suche nach einem neuen Gesicht ... Das Ende des Kalten Krieges schwemmt Asylanten und illegale Einwanderer in den Ort. Nur an der Universität floriert die High-Tech-Ära mit digitalen Archiven und ehrgeizigen linguistischen Analysen von Polizeiverhören. Engagiert dabei ist Gemma Wishart, Spezialistin für russische Dialekte. Doch eines Tages wird ihr Auto verlassen aufgefunden. Gleichzeitig wird in einem Hotel eine weibliche Leiche entdeckt. Mit zerstörtem Gesicht. Genau wie zuvor bei zwei anderen jungen Frauen. Alle offensichtlich Prostituierte. Während Gemmas Kollegin Roz Bishop auf eigene Faust nach der Vermissten sucht, ermittelt Kommissarin Lynne Jordan im Milieu. Und stößt dabei auf perfide Verbindungen zu den armen Ländern Osteuropas. Unter dem Deckmantel wissenschaftlicher Forschung ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top