Beschreibung

Kaum ein gráeres Bauvorhaben wird ohne Bauablaufstrungen und Nachtragsforderungen abgewickelt. Selbst bei einer im Wesentlichen reibungslos abgewickelten Hochbaumaánahme muss mit einem Nachtragsvolumen in Hhe von ca. 5 % der ursprnglichen Vertragssumme gerechnet werden.Das Buch stellt auf Basis baurechtlicher und baubetrieblicher Grundlagen mgliche Nachtragsursachen und -folgen sowie die zugehrigen Anspruchsgrundlagen dar, zeigt geeignete Methoden zur Dokumentation von Nachtragssachverhalten auf und bietet Lsungshilfen bei der Analyse und Bewertung von Nachtrgen. Abgerundet wird die Thematik durch zahlreiche Praxisbeispiele und eine ausfhrliche Darstellung von Mglichkeiten zur Nachtragsprophylaxe und innovativen Instrumenten zur alternativen, auáergerichtlichen Streitbeilegung.Die aktualisierte 2. Auflage bercksichtigt die Neufassung der VOB/B 26 und die aktuelle Rechtsprechung mit interessanten neuen Urteilen zu den im Buch behandelten Themen, so z. B. AGB, Behinderungen, Vergtung von Nachtrgen oder der Planerhonorarerhhung bei Bauzeitenverlngerungen.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top