Beschreibung

REISEZIELE: Überall in Nordindien finden sich Zeugnisse der glanzvollen Vergangenheit des Subkontinents. Der Nelles Guide Indien Nord führt Sie von der alten und neuen Hauptstadt Delhi zu den Klöstern Ladakhs und Sikkims, vom Taj Mahal in die Wüste Rajasthans, und von Benares den Ganges hinauf bis zu den Gipfeln des Himalayas.GESCHICHTE: Nordindien war die Geburtsstätte der Weltreligionen Buddhismus und Hinduismus, des Jainismus und Sikhismus. Unter der Herrschaft von Mogulkaisern und Maharajas bildeten sie zusammen mit dem Islam ein faszinierendes Mosaik - erleben Sie die noch heute lebendige kulturelle Vielfalt Nordindiens.REISEINFORMATIONEN: In den Info-Boxen am Ende jedes Kapitels finden Sie Tipps zu Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und örtlichen Festen. Am Ende des Buches stehen allgemeine Reiseinformationen, die Sie u.a. mit den indischen Besonderheiten vertraut machen, sowie ein Unterkunftsverzeichnis. INFORMATIONEN ZU INDIEN (NORDEN):Der Norden Indiens - das sind über 8000 Meter hohe Bergriesen und die fruchtbaren Ebenen des Ganges, altehrwürdige heilige Städte und kontrastreiche Metropolen, Teeplantagen in archaischer Natur und modernste High-Tech-Industrie. Der druckfrische Nelles Guide Indien - Der Norden zeigt Ihnen die Schönheiten der Region und liefert viele interessante Hintergrundinformationen zu Land und Leuten.Zentrum des Nordens und Hauptstadt Indiens ist Delhi, mit mehr als 15 Millionen Einwohnern eine der größten Städte der Welt. Neu-Delhi überrascht mit breiten Alleen, gepflegten Parks und Sehenswürdigkeiten wie dem Nationalmuseum, dem Qutab Minar, einem beeindruckenden Zeugnis frühester islamischer Baukunst, sowie dem Grabmal des Humayun, einem der schönsten Beispiele des Mogul-Gartengrabes. Berühmteste Bauwerke in Alt-Delhi sind das Rote Fort und die Freitagsmoschee; im Gassengewirr der Basare taucht man in eine exotische Welt ein.Im südöstlich von Delhi gelegenen Bundesstaat Uttar Pradesh ist das Taj Mahal in der Stadt Agra eine der berühmtesten Attraktionen Indiens. Das vom Mogulherrscher Shah Jahan für seine verstorbene Gattin Mumtaz Mahal errichtete Mausoleum aus dem 17. Jh. ist von beispielloser architektonischer Eleganz. Agra wartet aber auch mit einer imposanten Festungsanlage auf; im Umland findet sich außerdem die Ausgrabungsstätte des Herrschersitzes von Fatehpur Sikri. Varanasi (Benares) ist die heiligste Stadt Indiens; auf ihren traditionellen Ghats (Treppen, die zum Gangesufer hinunterführen), nehmen Pilger

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top