Beschreibung

REISEZIELE: Der Nelles Guide führt Sie, zwischen Mittelmeer und Euphrat, zu geschichtsträchtigen Orten wie dem Simeonskloster, der Wüstenstadt Palmyra, den Tempeln von Baalbek oder der mächtigen Kreuzfahrerburg Krak des Chevaliers. Zum Bummeln laden die stimmungsvollen Suqs von Damaskus und Aleppo oder die modernen Geschäftsstraßen in Beirut ein, zum Wandern die Zedernwälder des Libanons.GESCHICHTE: In Syrien und im Libanon hinterließen zahlreiche Kulturen ihre Spuren - alte Paläste aus der Bronzezeit, monumentale Säulenstraßen, Theater und Thermen aus der griechisch-römischen Epoche, ehrwürdige Basiliken aus frühbyzantinischer Zeit, kunstvoll verzierte arabische Moscheen und Koranschulen sowie, als osmanisches Erbe, große Khans (Karawansereien).REISEINFORMATIONEN: Der Nelles Guide informiert Sie am Ende jedes Regionalkapitels über Restaurants, Verkehrsmittel, Sehenswürdigkeiten und Museen. Praktische Informationen von A - Z und ein kommentiertes Hotelverzeichnis stehen am Ende des Buchs.INFORMATIONEN ZU SYRIEN UND DEN LIBANON:Wer Syrien und Libanon besucht, taucht ein in die jahrtausendealte Geschichte der Region zwischen Mittelmeer und Euphrat. Hier haben zahlreiche Völker und Kulturen ihre Spuren hinterlassen, die Besucher bis heute faszinieren. Der Nelles Guide Syrien - Libanon führt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und liefert interessantes Hintergrundwissen zu Geschichte und Kultur, zu Land und Leuten.Syrien ist etwa halb so groß ist wie Deutschland und hat 20 Mio. Einwohner. Die Hauptstadt des Landes, Damaskus, gilt als eine der ältesten durchgehend bewohnten Siedlungen der Welt. Besucher bummeln durch die äußerst stimmungsvolle Altstadt, üben sich in den bunten, exotischen Suqs im Feilschen und erhalten im Nationalmuseum einen Überblick über die reiche Historie der Region. Südlich von Damaskus liegen die römischen Ruinenstädte Shabha und Qanawat; noch weiter zurück, in die Zeit der Nabatäer, datiert die faszinierende Geschichte von Bosra mit seinem großartigen Römischen Theater.Auch der Norden des Landes ist eine Fundgrube für Kultur- und Archäologiefans: Von der atemberaubenden Kreuzritterburg Krak des Chevaliers über die hellenistisch-römischen Ausgrabungen von Apameia bis zu den Überresten des Simeonsklosters reicht das Programm. Zentrum des Nordens ist Aleppo mit seiner über 5000-jährigen Geschichte. Die Zitadelle, Moscheen, Suqs und das Nationalmuseum laden zu ausgiebigen Erkundungen ein.Das fruchtbare Tal des Euphrat prä

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top