Beschreibung

This book is the first extensive treatment of Sherwood Anderson's work from a postmodern perspective. It does not challenge previous studies of Anderson as much as it looks at Anderson's early fiction from contemporary interpretative methodologies, particularly poststructuralist approaches.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top