Beschreibung

Venöse Thromboembolien spielen eine bedeutende Rolle in allen Fachbereichen der operativen und nicht operativen Medizin und der Einsatz niedermolekularer Heparine zur Prophylaxe und Therapie dieser Komplikationen ist Standard. Darüber hinaus gewinnen diese Substanzen eine zunehmende Bedeutung bei verschiedenen arteriellen Indikationen und als überbrückende Alternative zur oralen Gabe von Vitamin K Antagonisten. Im vorliegenden Buch beleuchtet eine Co-Autorenschaft namhafter Experten das weitgefächerte Indikationsprofil von niedermolekularen Heparinen und gibt klinisch relevante Hinweise zu deren Einsatz. Auch Kontraindikationen und eventuelle Vorsichtsmaßnahmen in besonderen Situationen werden besprochen. Das Buch wendet sich an ambulant und stationär tätige Ärzte aller Fachdisziplinen, in denen der Einsatz von gerinnungshemmenden Substanzen, insbesondere von niedermolekularen Heparinen, eine Rolle spielt.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top