Beschreibung

Im Vorgängerbuch erzählte Kelly Cutrone, wie sie dahin kam, wo sie heute ist: Aus dem "Mädchen vom Lande" wurde die toughe PR-Ikone in New York City, die die angesagtesten Events gestaltet und dabei die Top-Leute aus Mode- und Filmbranche vertritt. In "Normal sind nur Loser" geht sie noch mehr in die Tiefe und macht sich Gedanken um Themen wie: Weshalb sorgen wir uns um eine gute Ausbildung unserer Kinder, überlassen die Aufklärung über Sex aber dem Internet? Weshalb üben wir Wohltätigkeit nur aus schlechtem Gewissen und nicht als selbstverständlichen Teil unseres Lebens? Warum gewinnt immer das Gesetz, wenn man sich mit ihm anlegt, egal, wer recht hat? Bei ihren Betrachtungen beeindruckt Kelly Cutrone durch Tiefgang und Weitsicht. Freundschaft, Familie und der Umgang mit dem Tod - Kelly beleuchtet all das auf ihre unnachahmlich direkte, unkonventionelle Art. Und überrascht mit Ansichten und Einsichten, die man von dieser erfolgsverwöhnten und als rücksichtslos bekannten PR-Frau aus New York City so nicht erwartet hätte.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top