Beschreibung

Die kleine Tochter von Käthe Lauer erkrankt plötzlich an einer Meninghitis, ihr Zustand verschlechtert sich rapide. Mit jedem neuen Tag wächst die Hoffnung, doch der Zustand bleibt unverändert kritisch. Käthe Lauer hört, daß es ein neues Medikament gibt, das ihrem Kind helfen könnte, aber es ist noch nicht auf dem Markt. Es läuft noch ein klinischener Versuch. Aber man kann der Tochter dort nicht helfen. Käthe setzt alles ein, um an das Medikament zu gelangen. Abel vertritt sie, aber auch seine Bemühungen schlagen fehl. Käthe läßt sich nicht abspeisen. Sie wird dieses Medikament für ihre Tochter besorgen, woher und von wem auch immer. Sie wird um das Leben ihrer Tochter kämpfen und alles tun, um es zu retten. Als ihr Kind ins Koma fällt, schreckt sie selbst vor einer Entführung nicht zurück.Fred Breinersdorfer ist einer der renommiertesten deutschen Krimi- und Drehbuchautoren. Der Berliner Anwalt schuf die Abel-Reihe im ZDF, basierend auf seinen Romanen, die bei Pendragon neu herausgegeben werden. Sie sind Klassiker des modernen deutschen Krimis. Für die ARD schrieb er 15 Tatort-Drehbücher. In seinen Fernsehfilmen, vom

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top