Beschreibung

Sprachlos sind selbst diejenigen, die sonst zu allem etwas zu sagen haben. Keiner Partei, keiner Gesinnung kann man hier die Schuld anlasten. Die Occupy-Bewegung ist ideologisch nicht zu fassen. Vielleicht gerade deshalb wird sie sehr ernst genommen. Da beginnt offenbar etwas Neues, das sich mit Furcht und Hoffnung verbindet.Der Text-Bildband "Occupy - Eine Bewegung die keine sein dürfte" beleuchtet und zeigt die unterschiedlichen Seiten dieser Protest-Aktion. Zum einen kommen namhafte Autoren aus den USA und Deutschland zu Wort, zum anderen haben in New York und Frankfurt international berühmte Fotografen; Ashkan Sahihi in New York, Bernd Kammerer in Frankfurt; die entsprechenden Bilder eingefangen. Dadurch ist ein einzigartiges Buch entstanden, welches nicht nur den Diskurs wiederspiegelt, sondern auch die Menschen hinter dieser Bewegung zeigt.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top