Beschreibung

"Otto, ja so heiß ich! Kannst du dir vorstellen, dass ich einst ein staatstragender Präsident war? Während meiner Kindheit, welche ich in meinem schönen Sumpf verbrachte, hatte ich nur Unsinn im Kopf und es war mir und meinen Kumpeln Fredi Drüsenhüpf und Berni Warzenfuß eine Wonne, unseren Dorfbewohnern mit ausgefeiltem Schabernack eine 'Freude' zu bereiten. Am Abend versank ich dann meistens in meinen Fantasiebüchern und träumte von Hexen, Knorxen und Drachen."Es ist nicht immer leicht, Präsident zu sein und sein Volk in aller Weisheit zu regieren. Noch dazu, wenn man immerzu über Moral, Gerechtigkeit, Freiheit und Hoffnung sprechen muss, obwohl man eigentlich von Hexen, Knorxen und Drachen träumen könnte.Ludwig Ernst hält der Gesellschaft in amüsanter Weise einen Spiegel vor und kommentiert die so wichtigen Staatsgeschäfte aus der Sicht eines Frosches. Von Otto kann jeder Präsident noch was lernen!

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top