Beschreibung

In der Vergangenheit konnten Anwendungen automatisch von neueren Prozessoren mit höheren Taktfrequenzen profitieren. Diese Gesetzmäßigkeit wird sich in der Zukunft nicht mehr fortsetzen. Die Leistungsfähigkeit moderner Prozessoren steigert sich heute in der Regel durch den gleichzeitigen Einsatz mehrerer CPU-Kerne. Da Anwendungsentwickler nicht mehr darauf bauen können, dass eine sequentiell implementierte Anwendung auf einer neueren CPU-Generation schneller ausgeführt wird, müssen die Möglichkeiten der Multicore-Technologie gezielt genutzt werden. Der Schlüssel dazu lautet "Parallel Computing".Das Buch "Parallel Computing unter .NET" liefert das dazu nötige Wissen. Außer den wichtigsten theoretischen Grundlagen werden die Möglichkeiten des .NET Frameworks (inklusive der Neuerungen in .NET 4.0) bei der Programmierung von Multicore-Anwendungen dargestellt. Dabei werden u. a. folgende Themenfelder behandelt: Theoretische Konzepte und Gesetzmäßigkeiten Domain- und Functional-Decomposition Auswirkungen auf das Projektmanagement Passive und Aktive Klassen Speichermodelle Konzepte zur Deadlock-Vermeidung Fehlerbehandlung Threads unter .NET Synchronisierungskonzepte ThreadPools Task Parallel Library (TPL) und PLINQ Neue Debugging-Möglichkeiten in Visual Studio 2010Die Neuauflage des Buches wurde auf die finale API der .NET Version 4.0 angepasst. Ein zusätzliches Kapitel beschreibt die erweiterten Möglichkeiten der Task Parallel Library, wie z. B. der Realisierung eines eigenen Task Schedulers. Ein weiteres neues Kapitel geht auf das Zusammenspiel zwischen der Task Parallel Library und der neuen Async.-Bibliothek ein.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top