Beschreibung

"Atemberaubend und in letzter Konsequenz auch furchtbar: nichts für schwache Nerven." Oldenburgische VolkszeitungUnternehmensberater Michael Bellicher ist ratlos: Seine Freundin, die Anwältin Guusje van Donee, verschwindet von einem Moment auf den anderen. Verbissen folgt er jedem Hinweis und entdeckt, dass sie sich in den Händen der osteuropäischen Mafia befindet. Diese agiert nicht gerade zimperlich, wenn man sich ihr in den Weg stellt ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top