Beschreibung

Expansion im All - die topsidischen Besatzer kommenAuf Terra und im Galaktikum schreibt man das Jahr 1170 NGZ.Somit sind bereits 23 Jahre seit der Befreiung der Milchstraße vom Joch des Monos vergangen und für die meisten galaktischen Völker ist eine neue Blütezeit angebrochen.Für die Träger der Zellaktivatoren gilt das nicht, denn ihre Lebenserwartung beträgt nun kaum mehr als 60 Jahre, nachdem die Leben erhaltenden Geräte von ES wieder eingezogen worden sind.Es ist klar, dass die Superintelligenz einen Irrtum begangen haben muss, denn ES gewährte den ZA-Trägern ursprünglich 20 Jahrtausende und nicht nur deren zwei zur Erfüllung ihrer kosmi-schen Aufgaben. Die Superintelligenz mit den wahren Fakten zu konfrontieren und dadurch wieder die eigene Lebensspanne zu verlängern, ist natürlich allen Betroffenen ein dringendes Anliegen.Aber auch andere Individuen haben ihre Schwierigkeiten - zum Beispiel Kolonisten, deren Welten zu Zielen der topsidischen Expansionspolitik gemacht werden. Einer, der genau weiß, was die Echsenwesen von Topsid mit ihrem Vorgehen bezwecken, ist DER HEIMLICHE REBELL ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top