Beschreibung

Mit der Technik der menschenähnlichen Arkoniden hat Perry Rhodan die Dritte Macht gegründet, einen Staat, der die zerstrittene Menschheit einen soll. Immer mehr junge Menschen schließen sich seiner Gemeinschaft an, darunter die sogenannten Mutanten. Sie sind die eigentlichen Erben des Atomzeitalters: Mit ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten können sie Gedanken lesen oder durch feste Materie sehen.Auf der Venus, wo Rhodan eine uralte Basis der Arkoniden in seinen Besitz gebracht hat, lässt er eine Mutantenschule errichten. Denn nur mit Hilfe der Mutanten kann der Kampf gegen die gefährlichen Individualverformer gewonnen werden, welche die Erde bedrohen. Dann greifen im Wega-System, nur 27 Lichtjahre von der Erde entfernt, die echsenhaften Topsider die menschenähnlichen Ferronen an. Rhodan eilt den Ferronen zur Hilfe: Mit einem arkonidischen Beiboot, der GOOD HOPE, bricht er zum ersten interstellaren Raumflug der Menschheit auf ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top