Beschreibung

Der schwarze Jaguar jagt im Ozean - und dringt in die Duplo-Festung einMit den neuen Triebwerken, die der Tender DINO-3 enthielt, gelang es der CREST, auf Schleichwegen die Galaxis zu verlassen und den Andromeda-Nebel anzufliegen, von wo aus der Fünfzigtausendjahressprung eingeleitet wurde.Wegbereiter dieses kühnen Unternehmens waren neun schmutzige "Weltraumtramps" und Mausbiber Gucky, die in geheimer Mission auf Neu-Lemuria landeten.Die angeblichen Weltraumtramps bezwangen die Zeit - und die CREST konnte in das Jahr 2404 zurückkehren.Die Zeitodyssee Perry Rhodans ist damit beendet! Nicht zu Ende ist jedoch die Auseinandersetzung zwischen dem Solaren Imperium und den Meistern der Insel. Diese beginnen sich neuer Mittel zu bedienen, um das Imperium der Menschheit in die Knie zu zwingen.Die "kühle" Währung des Solaren Imperiums, ein überall in der Galaxis hochgeschätztes Zahlungsmittel, gerät plötzlich ins Wanken. Falschgeld, dem selbst mit den modernsten technischen Untersuchungsmethoden und Tests nicht beizukommen ist, überschwemmt die von Menschen besiedelten Welten in Milliardenbeträgen.Eine Wirtschaftskrise großen Ausmaßes ist sofortige Folge der Falschgeldinvasion. Insbesondere die Kolonialterraner beginnen der Regierung zu mißtrauen - und Perry Rhodans bisherige Arbeit als Großadministrator anzuzweifeln.Aber Perry Rhodan hat noch viele, die ihm weiterhin bedingungslos die Treue halten. Unter ihnen ist auch Jean-Pierre Marat, genannt der "Schwarze Jaguar". Er wirkt entscheidend mit beim KAMPF IN DER TIEFSEE...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top