Beschreibung

Er sieht aus wie ein häßlicher Zwerg - doch er besitzt die Kräfte eines Giganten...Im Solsystem, das seit dem "Tag Laurin" um fünf Minuten in die Zukunft versetzt und dadurch für das übrige Universum unsichtbar und nicht-existent wurde, schreibt man Anfang Januar des Jahres 3433.Innerhalb des Solsystems herrscht relative Ruhe, und der Handel mit dem Planeten Olymp, der über die Zeitschleuse getätigt wird, verläuft planmäßig. Allerdings müssen die Terraner scharf aufpassen, daß das Geheimnis vom Weiterleben ihres Sonnensystems gewahrt bleibt - nicht nur gegenüber den Großmächten der antisolaren Koalition und den anderen Machtgruppen der Galaxis, sondern speziell gegenüber Ribald Corello, dem Supermutanten, der die Menschheit abgrundtief haßt und der jede sich bietende Gelegenheit nutzt, um seine Gewaltherrschaft weiter auszudehnen.Aber es gibt noch andere Probleme, mit denen sich Perry Rhodan und seine Getreuen auseinandersetzen müssen: Da sind die Accalauries, die seltsamen Antimateriewesen, die in ihren stark geschützten Raumschiffen scheinbar plan- und ziellos die Galaxis durchfliegen und an vielen Orten Angst und Schrecken verbreiten.Accutron Mspoern, einer dieser Accalaurie-Sternenwanderer, der in Raumnot geraten und von den Terranern ins Solsystem gebracht worden war, kam erneut in höchste Lebensgefahr - und nur durch schnelles Handeln konnte sein Tod verhindert werden.Die erfolgreiche Rettungsaktion verfestigt den freundschaftlichen Kontakt zwischen den Terranern und den rätselhaften Antimateriewesen - ja, man kann sagen, daß damit eine Brücke von Universum zu Universum geschlagen wird.Zu Ribald Corello hingegen gibt es keine Brücke. Perry Rhodans ärgster Widersacher kennt keine Freunde, er kennt nur ergebene Sklaven. Wer in Corellos Bann gerät, ist rettungslos verloren - denn Ribald Corello ist DER SUPERMUTANT!

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top