Beschreibung

Die Ausgestoßenen kommen - und der Einsame auf Ufgars Planet hat keine Zeit zum Sterben...Perry Rhodan und seine Getreuen haben seit den Tagen der Dritten Macht, die nach vielen Konflikten die politische Einigung der irdischen Menschen herbeiführte, einen langen und harten Weg zurückgelegt.Mit Hilfe der von ihnen genützten arkonidischen Supertechnik haben sie den Terranern den Weg zu den Sternen gewiesen - trotz schwerer Widerstände und Rückschläge von innen und außen.Weil sie auch in größter Not nicht resignierten oder aufgaben, sondern nach Auswegen suchten, schafften sie es, das Solare Imperium der Menschheit zu erhalten und sogar auszuweiten!Aber die Terraner vollbrachten es nicht allein, sondern nur mit maßgeblicher fremder Unterstützung!Einer dieser Helfer der Menschheit ist Crest, der alte Arkonide, dem Terra zur neuen Heimat geworden ist!Niemals im Laufe der Jahrzehnte ist Crest besonders hervorgetreten. Seine Stärke war es, im Stillen zu wirken und fruchtbare Ratschläge zu erteilen...Jetzt, zu Beginn des Jahres 2045, ist Crest müde geworden. Er möchte seine letzten Tage in Ruhe und Beschaulichkeit verbringen.Perry Rhodan erfüllt Crests Wunsch, doch Crest selbst findet nicht die langersehnte Ruhe - denn sonst könnte er nicht EIN FREUND der MENSCHEN bleiben und sein Versprechen einlösen...

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top