Beschreibung

Umweltbedingungen verbessern sich, die Medizin schreitet voran, Menschen leben länger und aktiver, wandern auch aus, gleichzeitig sinkt die Geburtenrate, die Bevölkerung schrumpft. Die demographische Entwicklung Deutschlands ab 1980/89 bis etwa 2050 und die damit verbundenen Probleme sind schon lange Thema in Wissenschaft und Forschung und manifestieren sich mit einiger Verzögerung jetzt umso stärker im Bewusstsein der Öffentlichkeit. Hieraus folgt ein Problem vitaler Bedeutung: Das der künftigen Änderung auf dem Arbeitsmarkt und hier das der demographische Entwicklung in ihrem Einfluss auf die Personalpolitik eines Unternehmens. Was kann ein Unternehmen tun, um bei Wachstum mit steigendem Arbeits- und Personalbedarf mit gleich bleibendem oder geringerem Personalbestand zurechtzukommen? Die Autorin beschreibt, welcher brachliegenden innerbetrieblichen "Human Resources" ein Unternehmen sich bedienen kann, wie eine durchschnittlich immer älter werdende Belegschaft zur weiteren und längeren Mitarbeit befähigt und motiviert werden kann, wie Frauen früher und besser ins Unternehmen (zurück-)integriert werden können, wie den Familien die freie Wahl zwischen oder Verbindung von Beruf, Karriere und Kindererziehung ermöglicht werden kann.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top