Beschreibung

Die Deutschen erobern im 12. Jahrhundert endgültig das Mecklenburger Land, ein deutscher Priester verwünscht den einheimischen slawischen Obotritenprinzen in einen Zwerg. Als Schlossgeist hofft dieser nun auf Erlösung. Wird es gelingen? " In heiteren, aber auch tragischen und nachdenklichen Geschichten sind die Verwünschungssage in ihrem geschichtlichen Zusammenhang und vielfältige Möglichkeiten der Erlösung des Geistes auf der Grundlage der Volksüberlieferungen gestaltet.Für Leser ab 8 Jahren. Mit Nachwort.Bitteres BrotDie Unterirdischen im PetersbergEin Petermännchen bleibt im Schweriner LandDer königliche ZwergDas Geheimnis der FelsengrotteDie versunkene StadtDer Feuerschlund im SeeDer habgierige FischerDer berauschte NachtwächterDie neugierige KöchinVon einem faulen SoldatenVon einem gutmütigen SoldatenDer geschwätzige PrahlhansEin Goldstück zuviel

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top