Beschreibung

Anthropologisches Philosophieren geht von der Grundfrage aus: "Was ist der Mensch?". Die Antworten auf diese Frage geben einen guten Eindruck davon, was wir Menschen über uns wissen wollen. Die Zahl der Definitionen, die über die Jahrtausende kulturgeschichtlicher Entwicklung vorgeschlagen wurden, scheint nahezu unbegrenzt groß. Gerald Hartung zeigt, wie der Mensch im Wandel der Zeiten von den Philosophen im Kontext von Natur, Gesellschaft und Kultur betrachtet wurde.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top