Beschreibung

Nach dem Tod des alten Heroult trifft sich eine illustre Gesellschaft in der Villa St. Fleurie an der Côte d'Azur, um das millionenschwere Erbe des Kunstsammlers unter sich aufzuteilen. Ein Picasso, der auf mysteriöse Weise während des Vichy-Regimes in den Besitz der Familie gelangte, wird kurz nach der Testamentseröffnung gestohlen, wobei der Haumeister Bertrand ermordet wird. Kommissar Arnoult, psychisch belastet durch den Tod seiner Ehefrau Suzanne, die bei einem Autounfall als seine Beifahrerin starb, stochert in der dunklen Vergangenheit der Bewohner der Villa und gerät dabei selbst in das Visier des Mörders.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top