Beschreibung

Amanda, Psychologin und angehende Homöopathin, fiebert ihrem Einstieg ins Berufsleben entgegen, doch alles kommt anders: Noch bevor sie ihre erste Patientin begrüßen darf, endet ihr Arbeitstag in der Praxis ihrer Mutter mit dem grausigen Fund einer Leiche. Ungewollte Publicity beschert ihr zahlreiche Fanpost, ein erboster Oberkommissar wirft ihr Gefährdung polizeilicher Ermittlungen vor und ein Familienfreund, in den sie seit ihrer Kindheit verliebt ist, überredet sie zu einem Aushilfsjob bei der renommierten Modefirma "Pigmalion". Der kleine Bürojob entpuppt sich jedoch als eine äußerst gefährliche Angelegenheit, denn hier, in der Brutstätte der noblen Mode herrschen raue Sitten und die Spur des Mörders führt direkt in ihre unmittelbare Nähe. "Pigmalion" gerät ins Visier der Polizei und jemand scheint brennend daran interessiert zu sein, das Modeimperium durch negative Publicity in Verruf zu bringen. Die Geschäftsführerin Sylvia Brenner vermutet eine breit angelegte Sabotageaktion, und veranlasst verdeckte Ermittlungen. Mike Fox soll im Auftrag seiner Kanzlei das Team von "Pigmalion" unter die Lupe nehmen und jeden Winkel des Modetempels ausleuchten, um den Urheber der Verschwörung zu überführen. Während Mike dabei ist, eine anspruchsvolle Strategie für die "Jagd auf Piratenschiffe" auszutüfteln, versucht Amanda ihrem Bruder zuliebe inmitten von unbekannten Größen wie Finanzhaien, Aktienkursen und Wirtschaftspolitik einen Anhaltspunkt für ihren Einsatz auszumachen. Sylvia Brenners Katastrophenvision lässt vor ihrem geistigen Auge die unumstößliche Tatsache aufleuchten: An jedem Punkt des steigenden oder fallenden Aktienkurses ist ein menschliches Wesen anzutreffen, das für einen Psychologen mit Sicherheit ein Drama bereithält und ihm ein sinnvolles Betätigungsfeld erschließt. Sie fragt sich jedoch, wie sie es überhaupt schaffen soll, die Turbulenzen ihres Alltags unversehrt zu überstehen. Während sie sich tagsüber gegen Giftanschlag, Intrigen und Verleumdung zu behaupten hat, wird sie nachts von namenlosen Schrecken über ein Minenfeld gejagt, das sie beim Aufwachen beflissen der freudschen Analyse unterzieht: "Wie heißt das Gefühl, das sich wie eine eiskalte Welle anfühlt, die über einen hinwegrollt, um einen erschaudern zu lassen?"Der Roman entführt uns in die Welt der Mode und des Glamours und gewährt uns interessante Einblicke in die Geheimnisse der psychologischen Homöopathie.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top